Mediation-Thema > Lehrlings-Mediation


Als Lehrlings-Mediation bezeichnet man ein Mediationsverfahren, das gesetzlich vorgesehen ist, sofern ein Lehrverhältnis am Ende des ersten oder zweiten Lehrjahres (außerordentlich) aufgelöst werden soll. An dieser Lehrlings-Mediation nehmen Lehrlinge, Lehrberechtigte und bei Minderjährigen der gesetzliche Verteter sowie, auf Verlangen des Lehrlings, eine Vertrauensperson seiner Wahl teil. Ziel dieser Lehrlings-Mediation ist es, die Problemlage für die Beteiligten nachvollziehbar darzustellen und zu erörtern, ob und unter welchen Vorraussetzungen eine Fortsetzung des Lehrverhältnisses möglich ist.
MediatorInnen unterstützen in Einzelgesprächen Lehrberechtigte und Lehrlinge, um die Problemlage im Lehrverhältnis mit allen Konsequenzen zu erörtern, Positionen und Interessen zu klären sowie mögliche Lösungen zu erarbeiten.
Keywords: Lehrling, Lehrlings-Mediation, außerordentliche Auflösung von Lehrverhältnissen

Bundesland:










dieBestenLehrstellen.at

diebestenlehrstellen.at ist die erste und einzige Plattform, auf der Lehrbetriebe die Qualität ihrer Lehrlingsausbildung objektiv testen und veröffentlichen können.
diebestenlehrstellen.at bietet so die einzigartige Schnittstelle zwischen erstklassigen Lehrbetrieben und motivierten BewerberInnen.

www.diebestenlehrstellen.at

Alle Links anzeigen






Sie sind hier: ThemenFachgebiete

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at