• Zukunftsorientierte Lösungen von Interessen und Konflikten, die alle Beteiligten zu „Gewinnern" machen sollen, sog. „win-win-solution" - d.h. dass alle Beteiligten mit dem Gefühl, etwas „dazugewonnen" zu haben und mit möglichst großen Gewinn den Mediations-Prozess beenden.
  • Der Kommunikation der Konfliktpartner wird im Laufe des Mediationsverfahrens besonders viel Augenmerk geschenkt, da die persönliche Verständigung und der wertschätzende Umgang miteinander den Weg für die zukünftige Beziehungsgestaltung bzw. Arbeitskooperation ebnen kann.
  • Alle Beteiligten erhalten die Möglichkeit, ihre eigenen Interessen und Gefühle auszudrücken, mit dem Ziel, dass alle Konfliktparteien mehr Verständnis, Akzeptanz und Respekt den anderen Parteien gegenüber aufbringen können.
  • Mediation schafft die Möglichkeit, einen sachlichen Konflikt auf freiwilliger Basis und im persönlichen Gespräch mit Hilfe einer neutralen Person (dem Mediator/der Mediatorin) eigenständig und selbstverantwortlich zu lösen, indem die Konfliktpartner eigene Entscheidungen und Lösungen miteinander entwickeln und beschließen.



Sie sind hier: WegweiserZiel einer Mediation

Weitere bestNET.Portale

powered by T3consult · Weitere Projekte von T3consult: www.lehre.at · www.diebestenlehrbetriebe.at · www.diebestenlehrstellen.at · www.ethnologie.at